Landscape Talks auf der GaLaBau 2018

Save the Date: Bei den GaLaBau Landscape Talks im Rahmen der GaLaBau 2018 diskutieren wir über neue Formen des Grüns in der Stadt – vom 12. bis 14. September in Nürnberg.

Grün in der Stadt: Herausforderungen und Ideen

Städtisches Grün gewinnt gerade mit Blick auf die Herausforderungen des Klimawandels künftig mehr denn je an Bedeutung. Doch die Voraussetzungen in den zunehmend verdichteten Städten sind schwierig: der Platz wird weniger. Neue Lösungen auf Dächern, an Fassaden und auf kleinsten Räumen sind gefragt.

Mit den GaLaBau Landscape Talks im Rahmen der GaLaBau 2018 lässt die Redaktion Garten + Landschaft in Kooperation mit der Messe Nürnberg namhafte Referenten zu Wort kommen, um über die Herausforderungen und neue Ideen für städtisches Grün zu diskutieren.

GrndachWB_Visu_klein Kopie
Es wird grün auf Hamburgs Dächern (Bild: TH Treibhaus Landschaftsarchitektur; Luftbild Matthias Friedel)

Programm

Los geht es am 12. September 2018 mit dem Thema „Grüne Infrastruktur – Kann die was?“. Neben aktuellen Projektbeispielen diskutieren wir die Potenziale der Grünen Infrastruktur für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Der 13. September 2018 widmet sich der „Pflanze als Stadtbaustein“  und neuen Ideen für effektives Grün in der Stadt. Am 14. September 2018 sprechen wir über die „Zukunft grüner Dächer“ und aktuelle Techniken der Dachbegrünung.
Als Referenten sind u.a. dabei: Maria Auböck (Auböck & Kárász Landscape Architects, Wien), Frank Lohrberg (Lohrberg stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart), Carlo W. Becker (bgmr Landschaftsarchitekten, Berlin), Ferdinand Ludwig (Professor für Green Technologies in Landscape Architecture, TU München), Theresa Zölsch (Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung, TU München).

 

Abonnenten der Garten + Landschaft erhalten ihr Messe-Ticket für die GaLaBau 2018 gratis unter:

Telefon: 06123/9238-225

Email: leserservice@garten-landschaft.de

 

Veranstalter

garten+landschaft.neu