Garten + Landschaft

konzepte


Internationale Bauausstellungen haben Konjunktur. Das ist nicht verwunderlich: Kaum ein anderes Planungsformat ist so flexibel und katalysiert räumliche Transformation ähnlich wirkungsvoll. Die Augustausgabe 2017 der Garten + Landschaft diskutiert den aktuellen Trend der Internationalen Bauausstellungen. Darunter auch die IBA Basel 2020 und ihr Leuchtturmprojekt, die Entwicklungsvision 3Land.

weiterlesen


Alle sprechen über Grüne Infrastruktur, aber kaum jemand weiß, wie man sie umsetzt. Ein neues Gutachten mit 20 Fallbeispielen soll nun Abhilfe schaffen. Stephan Pauleit, Lehrstuhlinhaber für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung an der TU München, im Interview über die Kunst im interdisziplinären Prozess, Strategien zum verbesserten Umgang mit Grün in der Stadt zu entwickeln.

weiterlesen


Leicht geschwungen sind die Hügel rund um die kleine Thüringer Gemeinde Kannawurf. Wie wird es in 50 oder 100 Jahre aussehen, wenn demographischer Wandel, Klimawechsel, Digitalisierung und wirtschaftliche Dynamik ihre Spuren hinterlassen? Zehn Tage lang stellten zwölf Studenten bisherige Ansätze zur Beschreibung von Landschaft in Frage.

weiterlesen

Das Ufo ist gelandet. Das bekannteste Kunststoffhaus „Futuro“ aus dem Jahr 1968 ist über Monate sorgsam restauriert worden und steht nun auf dem Rasen vor der Pinakothek der Moderne in München. Es ruht auf einem dünnen Stahlgestell mit acht Beinen, seine Kunststoffhülle glänzt wie die Oberfläche einer Eierschale, seine flachen Alien-Augen schauen rundum in alle […]

weiterlesen