Ideenwettbewerb: Wassergarten der Zukunft

Gesucht: Der Wassergarten der Zukunft. Die OASE GmbH lobt einen Ideenwettbewerb für Studentinnen und Studenten. Einreichungen sind bis 30. März möglich.

Luxury house with tropical garden and pool
DIe OASE GmbH ruft anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums einen Ideenwettbewerb aus. (Foto: Oase GmbH)

Anlässlich des 70-jährigen Firmenjubiläums 2019 ruft die OASE GmbH, die sich auf Inszenierungen von Wasser im Garten spezialisiert hat, einen Ideenwettbewerb für Studentinnen und Absolventen mit weniger als zwei Jahren Berufserfahrung aus.

Studenten und Absolventinnen der Landschaftsarchitektur oder einer ähnlichen Fachrichtung aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz können ihre Entwürfe bis zum 30. März einreichen.

Zwei-Phasen-Wettbewerb

Der Wettbewerb findet in zwei Phasen statt. In einer ersten Phase verlangt der Auslober den Entwurf für eines der folgenden typischen Planungsszenarien:

  • Patio-Haus auf engem Raum
  • Reihenhaus-Neubau mit kompaktem Garten
  • Vorstadt-Villa mit großzügigem Grundstück

Die Jury wählt daraus die zehn besten Einreichungen, deren kreativer Umgang mit Wasser heraussticht. Die zehn Gewinner der ersten Phase erhalten eine zweite Aufgabe für einen weiteren Entwurf. Aus diesen Einreichungen ermittelt die Jury drei Hauptgewinner.

Preise

  • 1. Platz 3000 €
  • 2. Platz 2000 €
  • 3. Platz 1000 €

Dazu erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner die Gelegenheit, an einem dreitägigen Praxisworkshop zu Thema Wasser teilzunehmen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der GaLaBau 2020 vom 16. bis 19. September in Nürnberg statt.

Wassergarten-Jury

  • Prof. Dirk Junker von der Hochschule Osnabrück
  • Stephan Lenzen, Inhaber eines der führenden Landschaftsarchitekten-Büros RMP
  • Thorsten Muck, CEO der OASE-Gruppe

Weitere Informationen finden Sie hier.