Garten + Landschaft 05/2018

Beschreibung

Noch lange nicht im Trockenen: Städte und ihr Klima

Der Klimawandel ist real, und unsere Städte stehen seinen Folgen bereits gegenüber: darunter Überschwemmungen, Sturmschäden, Trockenheit und Hitze. Um diesen Herausforderungen entgegentreten zu können, braucht es insbesondere gute, planerische Lösungen. In der aktuellen Garten + Landschaft beleuchten wir Ansätze in verschiedenen Städten und welche Rolle Freiräume dabei einnehmen.

„GRÜN IST VERHANDELBAR, DAS KLIMA NICHT“
Fritz Reusswig über Klimaschutz und Anpassungsstrategien für die Stadt

FÜR DEN FUSSABDRUCK
Wie Kommunen eine klimagerechte Mobilität fördern

„WIR BRAUCHEN GRÜN MIT KÖPFCHEN“
Landschaftsarchitektin Wiebke Klemm im Interview

GROSSSTADTFRÜCHTE
Zur Bedeutung von Gebäudegrün für die Artenvielfalt

VERDUNSTEN MUSS ZUR REGEL WERDEN
Kommentar von Carlo Becker, bgmr Landschaftsarchitekten

LICHT IM DICKICHT
Die Ausstellung Wald.Berlin.Klima. erklärt den Klimawandel

KESSELBLICK
Die Stuttgarter Abteilung Stadtklimatologie im Porträt

 

FRAGE: Wie löse ich Konflikte im Büro?
PRAXIS: Tschüss Fitnesstudio – Fasziengeräte für draußen
REFERENZ: Twist and Shout: La Mexicana
LÖSUNGEN: Bodenbeläge im Außenbereich