Garten + Landschaft 06/2018

Beschreibung

Kunststück Stadtplatz: Wo stehen wir heute?

Wenn es so einfach möglich wäre, würde wohl so manch ein Landschaftsarchitekt nichts anderes entwerfen wollen als Plätze. Aber welche Eigenschaften und Qualitäten muss ein Platz – sei es in der Innenstadt, im Quartier oder im Dorf – heute eigentlich haben? Das klären wir in dieser Ausgabe der Garten + Landschaft.

„DAS BESTE DESIGN IST DAS UNSICHTBARE“
Günther Vogt über die Herausforderungen der Platzgestaltung

PLATZ FÜR REGEN
Das Lego-Besucherzentrum im dänischen Billund wartet mit neuen urbanen Freiräumen auf

HOCH HINAUS
Göppingens Skater beweisen: Multifunktional kann auch gut gehen

STUFEN ZUM GRÜN
Partizipation mit Urban Catalyst und lad+ in Köln-Chorweiler

„DER PLATZ IST KEIN ALLESKÖNNER“
Regine Keller im Interview über das Projekt 100Places:M

BARCELONAS SUPERBLOCKS
Städtebau reloaded: In Barcelona weichen Verkehrsknotenpunkte dem öffentlichen Freiraum

 

FRAGE: Wie beauftrage ich ausdrucksstarke Bilder?
PRAXIS: Stabil verlegen – das Schienensystem von Ecostone
REFERENZ: Dach für Maskat
LÖSUNGEN: Stadtmobiliar