Garten + Landschaft 09/2018

Beschreibung

Achtung, das Dorf verschwindet. Was tun?

Das Bundesinnenministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung veranstaltete in Berlin Ende Juni den Kleinstadtkongress. Planer diskutierten, ob der ländliche Raum eine Zukunft hat. In der aktuellen Ausgabe stellen auch wir uns der Frage – aus Perspektive der Landschaftsarchitektur. Freuen Sie sich außerdem auf unser GaLaBau Spezial.

„DIE KLEINSTADT HALTEN HEISST DAS LAND STÄRKEN“ 
Im Gespräch mit Stadt- und Regionalplaner Peter Dehne

MIT LANDSCHAFT LAND MACHEN
Sören Schöbel fordert ein neues Verständnis von Land

DASSELBE IN GRÜN?
Was ein Park im ländlichen Raum bewirken kann: Der Volmepark in Kierspe von Franz Reschke Landschaftsarchitektur

URBANES LEBEN AUF DEM LAND
Wie Altenplos in Oberfranken dem Strukturwandel begegnet

DAS DORF BRAUCHT BAUKULTUR
Ein Kommentar von Mark Michaeli, Architekt und Stadtplaner

DIE PROJEKTDOLMETSCHER
Das Architekturbüro nonconform im Porträt

HERAUSFORDERUNG FÖRDERUNG
Wie das EU-Projekt Sempre soziale Infrastrukturen auf dem Land stärkt

DORFENTWICKLUNG MIT WEITBLICK
Ein Besuch in Hinterstoder, Preisträger des Europäischen Dorferneuerungspreises 2018

FRAGE: Wie nutze ich Virtual Reality in der Planung?
PRAXIS: Die grüne Alternative?
REFERENZ: Platz des Erinnerns
LÖSUNGEN: GaLaBau Spezial