Garten + Landschaft

Cities initiative

How do we improve the social, technological and communicative openness of our cities? And how do we enhance the inclusion of all citizens through creative interface management?These are just a few key questions of the Baumeister Topos Cities Initiative. The Cities Initiative is based on the assumption that the City of the Future will be a Smart City: Digitalisation not only shapes our everyday lives but also the urban development. The Smart City will improve the quality of life by using technology to refine the efficiency of services and meet residents‘ needs. We engage architects, planners and decision makers in politics and business in a meaningful dialogue about the Future City and we will present innovative solutions that increase the quality of urban life.


Noch vor wenigen Jahren interessierten sich in Bordeaux weder Touristen noch Einwohner für die sogenannte „rive droite“, das ehemalige Arbeiterviertel rechts der Garonne. Seit der Eröffnung von „Darwin“, einem alternativen Zentrum für junge Start-ups und Kreative, hat sich die Lage radikal verändert. Darwin hat die Entwicklung der französischen Stadt auf den Kopf gestellt. Jetzt muss […]

weiterlesen

München wagt Ungewohntes. Auf einem ehemaligen Gewerbe- und Kasernenareal haben sich in den vergangenen Jahren Zwischennutzer aus der Kunst- und Kulturszene angesiedelt. Statt eines klassischen Investoren-Neubaugebiets soll dort mit einer prozessualen und auf den Ort abgestimmten Entwicklungsstrategie ein Stadtquartier entstehen, das die Nutzer wesentlich mitgestalten – das Kreativquartier. Der Charakter Münchens ist eng verknüpft mit […]

weiterlesen



Public space was long a non-issue in Moscow. It was not until 2010, with the removal of mayor Yuri Luzhkov that a change began. A rethinking of public spirit occurred that went beyond the collectivist ideals of the Soviet period and the egocentrism of the preceding decade. As a result, planners once again began to work on the design of public space.

weiterlesen