Landschaftsarchitektur

  • Inklusive Landschaft

    Was ist eine inklusive Landschaft? Das LE:NOTRE Landschaftsforum beschäftigt sich dieses Jahr in Freising mit der Landschaftsplanung am Münchener Stadtrand und der Inklusion der beteiligten Akteure.

    weiterlesen

  • Meditative Architekturen

    Während sich die Architektur in Städten mit immer neuen Innovationen und Superlativen übertrumpft, geht Hans Petter Bjørnådal, tief in den litauischen Wäldern, einen ganz anderen Weg.

    weiterlesen


Konzepte

  • Besserer Schutz

    Der Notunterkunft-Bausatz von IKEA unter dem Namen „Better Shelter“ wurde als „Architecture Design of the Year 2016“ des London Design Museum ausgezeichnet. 16.000 Bausätze wurden bereits an Flüchtlingslager in Europa, Afrika, Asien und in den nahen Osten geliefert.

    weiterlesen

  • Ein Museum fürs Internet

    Die Gesellschaft wurde durch das Internet in eine Informations- und Wissensgesellschaft transformiert. Mittlerweile ist weltweit fast jeder zweite Mensch in irgendeiner Form online. Die Abschlussarbeit von Julia Thielen, Studentin der HafenCity Universität, setzt sich für eine museale Aufarbeitung der mittlerweile fast 50-jährigen Geschichte des Internets ein und entwickelte dafür zwei verschiedene Visionen. Die vorgesehenen Bauten […]

    weiterlesen

  • (M)Ein Englischer Garten

    Das Architektenehepaar Grub-Lejeune hat eine Vision: Sie wollen Münchens Englischen Garten, seit Jahrzehnten von einer Verkehrsader in Nord- und Südteil zerschnitten, über die sich täglich tausende Autos schieben, wiedervereinigen. Was wie eine Utopie klingt, könnte bald Wirklichkeit werden: Der Freistaat Bayern hat für den Bau eines Tunnels Finanzmittel in Millionenhöhe bewilligt. Die Initiative (M)Ein Englischer […]

    weiterlesen

Wettbewerbe

  • bdla-deutscher-landschaftsarchitektur-preis-2017

    Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2017

    Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) hat zum 13. Mal den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt. Mit dem Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische Lösungen aufweisen.

    weiterlesen

  • Wettbewerb am Hollywoodsign

    Die Hollywood Design Competition sucht unter dem Titel „Hollywood – The last House on Mullholland“ nach einem Haus der Zukunft, welches innovative Technologien und neueste Umweltstandards demonstrieren soll. Das Wohngebäude soll sich direkt unterhalb des berühmten Hollywood-Schriftzuges in Los Angeles befinden und von dieser prominenten Stelle aus zukunftsweisende Impulse aussenden. Die Herausforderung Das Gelände befindet […]

    weiterlesen

  • bdla-Nachwuchspreise 2016

    Alle Jahre wieder: Der bdla Bayern hat herausragende Abschlussarbeiten der Landschaftsarchitektur mit dem bdla-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Jahr 2016 gehen die Preise an vier Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und TU München. Mit einem Preisgeld in Höhe von je 250 Euro würdigt der bdla Arbeiten, die neue Aufgabenfelder für Landschaftsarchitekten beschreiben, richtungsweisende gestalterische Lösungen oder wissenschaftliche Methoden […]

    weiterlesen

Events