Garten + Landschaft

Fachmedien


Licht ist von fundamentaler Bedeutung für die Gestaltung öffentlicher Räume. Licht kann einen Platz ruinieren oder seine Atmosphäre komplett transformieren. Die Oktoberausgabe 2017 der Garten + Landschaft beleuchtet Projekte und Installationen, die zeigen, wie Licht unsere Umwelt beeinflusst und wie es uns inspiriert, Orte neu zu gestalten.

weiterlesen

Das Planungsformat Internationale Bauausstellung verwechseln viele mit einer eierlegenden Wollmilchsau: Flexibel und zugleich visionär, zeitlich begrenzt trotz des Ziels der Verstetigung. In der Augustausgabe der Garten + Landschaft 2017 fragen wir, ob eigentlich derzeit überall IBA drin ist, wo IBA drauf steht und ob es nicht an der Zeit ist, wieder über andere Formate nachzudenken. Eine Heftvorschau.

weiterlesen


Im Februar 2017 stellte die Garten + Landschaft die Bürgerwerkstatt vom Bonner Viktoriakarree vor. Das Partizipationsverfahren zeichnet sich durch eine gemeinsame Entwurfsphase mit Bürgern und mehreren Planungsbüros aus. Eine Empfehlungskommission bestimmt anschließend den Gewinnerentwurf. Das Partizipationsbüro Zebralog ist einer der Organisatoren der Bürgerwerkstatt. Inzwischen laufen die ersten Veranstaltungen – ein guter Anlass, uns von Dr. […]

weiterlesen

Am Jubiläumstag von Richter Spielgeräten erklärten Burg- und Schiffbauer, Rutschen- und Seilbrückenkonstrukteure, Schaukel- und Wippenbauer ihre Arbeitsplätze. Der Chef Julian Richter erklärte den Spagat, den die Firma Richter leistet: „Der Nutzer unserer Geräte ist ein ganz anderer, als der Auftraggeber und was dem Bürgermeister, oder dem Gemeinderat bestens gefällt, muss nicht unbedingt bei den Kindern […]

weiterlesen