Garten + Landschaft

Wettbewerbe


Wie funktioniert eine inklusive Landschaft? Beim sechsten Landschaftsforum des Le:Notre Institutes stand von 16. bis 20. Mai 2017 in Freising das Thema Inklusion im Fokus. 145 Landschaftsarchitekten und -planer, Lehrende, Studenten und Wissenschaftler aus 27 Ländern erarbeiteten Strategien für mehr Umweltgerechtigkeit und Partizipation.

weiterlesen



Mit dem „Hamburger Preis für Grüne Bauten“ prämiert die Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg besondere und innovative Gebäudebegrünungen, die beispielhaft für eine gelungene Gestaltung und Nutzung stehen. Eine grüne Fassade, ein Spielplatz auf dem Dach, extensive Dachbegrünung oder auch außergewöhnliche Indoor-Pflanzungen, privat, öffentlich oder gewerblich genutzt, können zum Wettbewerb eingereicht […]

weiterlesen

Neue Innovationen und Wissenstransfer steigern die Attraktivität von Standorten und wirken somit als Katalysator für die Stadtentwicklung. Die IBA (Internationale Bauausstellung) in Heidelberg setzt sich mit der positiven Dynamik von Wissenstransfer und Urbanisierungsprozessen auseinander. Unter dem Titel „Wissen|schafft|Stadt“ soll Heidelberg als Lern- und Bildungsort der Wandel hin zur Wissensstadt gelingen. Dabei spielt die Freiraumplanung eine […]

weiterlesen