Freiraum München 2030

Die langfristige Freiraumentwicklung in München steht im Fokus der Jahresausstellung 2016 des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. Sie ist von 14. Januar bis 3. März in der Rathausgalerie am Marienplatz zu sehen. Zentraler Bestandteil ist ein umfangreiches Programm. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

trash_people_baumeister_lhm
Foto: Leonie Baumeister / LHM

Was leisten Freiräume in einer dicht bebauten, wachsenden Stadt? Was kann alles Freiraum sein oder noch werden und für wen? Wie kann Herausforderungen wie dem Klimawandel und einer Veränderung der Lebensstile begegnet werden? Mit diesen Fragen setzt sich das Konzeptgutachten „Freiraum München 2030“ auseinander, welches das Referat für Stadtplanung und Bauordnung in Auftrag gegeben hat und das nun diskutiert werden soll.

Ausgehend von dem Konzeptgutachten präsentiert die Ausstellung in Text, Bild und Ton zentrale Aspekte der Freiraumplanung und zeigt Handlungsansätze für die Zukunft auf. Aktuelle Beispiele geben einen Überblick über Geplantes und bereits Umgesetztes. Darüber hinaus versteht sich die Ausstellung als lebendiger Ort der Auseinandersetzung: In Interviews und Stellungnahmen kommen Fachleute, Initiativen und engagierte Bürgerinnen und Bürger zu Wort. Diskussionsrunden und geführte Touren beleuchten aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Herausforderungen der zukünftigen Freiraumentwicklung.

Die Ausstellung ist Auftakt der Öffentlichkeitsbeteiligung zur langfristigen Freiraumentwicklung. Wie bei der letzten Jahresausstellung haben die Bürgerinnen und Bürger wieder die Möglichkeit, sich aktiv in die Diskussion einzubringen. Ihre Anregungen werden ausgewertet und fließen in die Konzeption zur langfristigen Freiraumentwicklung ein, über die dann der Stadtrat entscheiden wird.

Programm:

13. Januar: Eröffnung in der Rathausgalerie

19. Januar: Freiraum 2030: Das Konzeptgutachten

25. Januar: Freiraum und Dichte: Strategien, Potenziale, Positionen

1. Februar: Kostbares Gut: Ressource Stadt

18. Februar: Isar für alle: zwischen Naturerlebnis und Grillparty

25. Februar: Standpunkt Freiraum: Urban Slam

29. Februar: Günther Grzimek: Demokratisches Grün

3. März: Stadt und Umland: Gemeinsam für den Freiraum

Darüber hinaus finden vom 15. Januar bis zum 26. Februar Freiraum-Touren statt.

Weitere Informationen