Gärten des Jahres 2021: Auslobung

Garten+Landschaft lobt gemeinsam mit dem Callwey Verlag und weiteren Partnern zum fünften Mal den Wettbewerb Gärten des Jahres 2021 aus. Wir suchen die schönsten von Landschaftsarchitekten oder Garten- und Landschaftsbauern gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum. Ebenfalls prämiert, werden die Lösungen des Jahres und die Gartenfotografie des Jahres. Die Einreichfrist endet am 12. Juli 2020.

GdJ2021_Schmuckbild_GrafLuckner_gartenplus_Facebook_1200x630
Bewerben Sie sich für die Gärten des Jahres 2021! (Foto: Callwey Verlag)

Der Callwey Verlag und Garten + Landschaft loben zum fünften Mal gemeinsam mit ihren Partnern den Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES aus und suchen die besten von Landschaftsarchitekten/Garten- und Landschaftsbauern gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum.

Der 1. Preis ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung. Die Zeitschriften Garten + Landschaft, Mein schöner Garten, Gartenpraxis, zoll+, BSLA-Journal, G’plus und das GaLaBau Journal stellen die Siegerprojekte vor. Die 50 besten Gärten werden außerdem in einem umfangreichen Bildband im Callwey Verlag veröffentlicht und in einer Ausstellung präsentiert. Es können mehrere Projekte eingereicht werden. Die Einreichgebühr pro Projekt beträgt 190,- Euro. Die Preisverleihung findet am 18. Februar 2021 auf Schloss Dyck statt.

Die Frist endet am 12. Juli 2020.

Jury

Die unabhängige Jury stellt sich aus folgenden Jurorinnen und Juroren zusammen:

  • Irene Burkhardt (Vizepräsidentin BDLA)
  • Lutze von Wurmb (Präsident BGL)
  • Jens Spanjer (Präsident DGGL)
  • Andrea Kögel (Chefredakteurin Mein schöner Garten)
  • Folko Kullmann (Verantwortlicher Redakteur Gartenpraxis)
  • Tanja Gallenmüller (Editorial Manager Garten + Landschaft und Topos)
  • Bernd Franzen (Büro gartenplus – die gartenarchitekten, Preisträger GÄRTEN DES JAHRES 2020)
  • Konstanze Neubauer (Autorin)

Lösungen des Jahres

Zum dritten Mal werden zudem die Lösungen des Jahres – Großer Preis für besondere Produktlösungen rund um das Thema Gartengestaltung ausgezeichnet. Unternehmen der Branche können bis zum 12. Juli 2020 Produkte in den folgenden Kategorien einreichen:

  1. Bodenbeläge
  2. Pflanzenneuheit
  3. Licht/Außenbeleuchtung
  4. Gartenmobiliar
  5. Markisen und Sonnenschutz
  6. Sauna und Wellness
  7. Pools und Schwimmteiche
  8. Wasserspiele und Zierteiche
  9. Gartenzäune und Umgrenzungen
  10. Gartenhäuser
  11. Outdoor-Küchen und Grillplätze
  12. Gartengeräte
  13. Accessoires
  14. Smart Gardening

Im Falle einer Auszeichnung zahlen die Preisträger eine Nutzungsgebühr in Höhe von 2.900,- Euro für das Medienpaket (u.a. redaktioneller Beitrag im Jahrbuch, Siegel für Verpackung, Website etc., Nutzungsrechte an Bildern der Preisverleihung, Veröffentlichung auf Callwey-Onlineportalen, Ausstellung der Lösungen des Jahres im Rahmen der Preisverleihung).

Gartenfotografie des Jahres

2021 wird außerdem zum zweiten Mal  die Gartenfotografie des Jahres ausgezeichnet: Unter den 50 Gärten im Jahrbuch wird von der Jury eine Fotostrecke ausgewählt, welche sich besonders abhebt. Kriterien dabei sind: Perspektive auf den Garten, allgemeiner Eindruck, Bildsprache, gewählte Bildausschnitte, Repräsentation des Gartens.

Details finden Sie hier.

Hier können Sie sich anmelden und Ihr Projekt einreichen.

Award-Force_Partnerleiste_1150x250_desktop
Die Partner der Gärten des Jahres