Gartenhäuser und Einhausungen mit klaren Linien

ANZEIGE

Wie Gartana mit einem modularen System Gestaltungen abseits des Massengeschmacks ermöglicht. 

Das Bonner Unternehmen Gartana baut Gartenhäuser und Einhausungen abseits des Massengeschmacks. Seit 2008 fertigt die Manufaktur Design-Gartenhäuser und Einhausungen nach Wunsch, die es bis dahin auf dem Markt so noch nicht gegeben hat. Vom Bonner Architekten Karl-Heinz Schommer entworfen, hochwertig verarbeitet, komplett made in Germany und ansprechend in der Gestaltung. Die Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten gestaltet sich unkompliziert.

Das Produktangebot richtet sich an Landschaftsarchitekten, die überdachten Raum schaffen wollen und dabei Wert auf ein geradliniges Design und ein Maximum an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten legen. Alle Gestaltungsvarianten des Systems orientieren sich dabei am Prinzip des goldenen Schnitts. Die verwendeten Materialien entsprechen ebenso höchsten Ansprüchen wie die Verarbeitung – so produziert Gartana ausschließlich im Inland.

Dieses hohe Qualitätsverständnis setzt sich auch im Kundenkontakt fort. Gartana verspricht eine enge und professionelle Begleitung des Entwurfsprozesses und einen unkomplizierten Kundenservice.

Modulares System, frei gestaltbar

Das System ist konsequent modular gedacht. Planer wählen zwischen vier Standard-Größen. Sondermaße sind auf Anfrage möglich. Alle Größen gibt es als Ausführung mit Pultdach oder mit Flachdach. Im nächsten Schritt bestimmen die Kunden Position und Funktionsumfang von Fenstern und Türen.

Enge Begleitung des Planungsprozesses 

Gartana steht Architekten in jeder Phase der Planung und Ausführung zur Seite. Der erste Schritt in der Planung ist meist die Nutzung des Konfigurators auf der Website www.gartana.de. Auf einer intuitiv zu bedienenden Oberfläche können Architekten das gewünschte Haus zusammenstellen. Sie bestimmen Größe, Farbe, Dachvarianten, die Position von Fenstern und Türen sowie das Zubehör.

Der Konfigurator erstellt eine erste grobe Preisindikation und einen unverbindlichen Bestellschein, der per E-Mail oder Fax direkt an Gartana gesendet wird.

Gartana berät zum Entwurf

Die Fachberater von Gartana melden sich in der Regel innerhalb von 24 Stunden zurück und besprechen mit den Kunden die Planung und überprüfen sie auf eventuelle Unstimmigkeiten. Dieses Gespräch ist auch der Zeitpunkt, an dem Architekten ihre Sonderwünsche anbringen können, die nicht durch den Konfigurator abgedeckt werden. Auf Wunsch kommen die Berater von Gartana auch bei den Kunden vorbei und besprechen das Projekt direkt vor Ort.

Gartana montiert das Haus

Im letzten Schritt wird das Gartenhaus beim Kunden durch die Monteure von Gartana auf einem vorhandenen Fundament aufgebaut. Wie das funktioniert, zeigt das Video im Zeitraffer:

Mehr dazu unter www.gartana.de