01.07.2016

Porträt

Jan Gehl: Der Anti-Architekt

Der Times Square ohne Autos – ja, das geht. Jan Gehl und sein Team haben New York als Experten dabei unterstützt, ihre öffentlichen Räume neu zu definieren, ihnen neues Leben einzuhauchen. Das Beispiel New York zeigt: Metropolen sind in ihren vermeidlich ausformulierten räumlichen Manifesten erschütterbar. Welchen Weg Jan Gehl selbst zurück gelegt hat und wie es zur Gründung seines Büros kam, sehen Sie im Video:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBtb3phbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vOTI4MzUxMjUiIHRpdGxlPSJPdXIgU3Rvcnkg4oCTIEphbiBHZWhsIGFuZCBHZWhsIEFyY2hpdGVjdHMiIHdlYmtpdGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIiB3aWR0aD0iNjQwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Lesen Sie mehr über Jan Gehl und seine Philosophie in Garten+Landschaft 07/2016 – Die Rückkehr des Menschen.

Scroll to Top