Die Zukunft der Ländlichen Mobilität

Im April beendete das Team an der Universität Kassel das Forschungsprojekt „Bauen für die neue Mobilität im ländlichen Raum“. Die Planer*innen untersuchten am Beispiel der Region Nordhessen, wie sich die Digitalisierung des Verkehrs, insbesondere das autonome Fahren, mittel- bis langfristig auf die Raumplanung im ländlichen Raum auswirkt. Was sie vom Projekt gelernt haben, das stellt uns hier das Projektteam selber vor.

 

Alle Grafiken: Heimann+Schwantes / Universität Kassel

Advertorial Artikel

Parallax Article

Mehr zu der Forschung von der Zukunft der ländlichen Mobilität lesen Sie in der G+L Mai 2020.