Unfinished

Die Wirtschaftskrise in Spanien hat auch die Architektur stark getroffen. Viele Gebäude wurden nie fertiggestellt. Eine Ausstellung in der Akademie der Künste in Berlin widmet sich diesen Bauten.

Am 9. Februar 2018 eröffnet die Ausstellung „Unfinished“ am Pariser Platz. Der Titel verrät schon, um was es sich handelt: Architektur die nie fertiggestellt wurde. Während der Wirtschaftskrise in Spanien entstanden viele öffentliche und spekulative Bauten. Doch viele Bauherren stellten die Gebäude nie fertig. Der spanische Pavillon der Architekturbiennale in Venedig präsentierte 2016 die Ausstellung zum ersten Mal. Die Jury zeichnete sie dort mit dem Goldenen Löwen aus.

Die Ausstellung eröffnet am 9. Februar 2018 um 18 Uhr in der Akademie der Künste. Ein Symposium in englischer Sprache mit deutschen und spanischen Architekten leitet die Ausstellung am 10.Februar ein. Thema des Symposiums ist wie in Zeiten von Krise und Wandel Architekten immer noch anspruchsvolle Entwürfe realisieren können.

 

Ort: Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Laufzeit der Ausstellung: 10.02. – 18.03.2018
Ausstellungseröffnung: 09.02.2018, 19 Uhr
Öffnungszeiten: täglich 10 – 20 Uhr
Symposium: Samstag, 10.02.2018, 15 – 20 Uhr
Ausstellung + Symposium: Eintritt frei