Architektur und Landschaft

Die Ausstellung Architektur und Landschaft versammelt eine Auswahl von Fotografien, mit denen Ken Schluchtmann die Norwegischen Landschaftsrouten (Nasjonale turisveger) künstlerisch dokumentiert. Seine atmosphärischen Aufnahmen erzählen vom Zusammentreffen von zeitgenössischer Architektur, Kunst und Natur.

f3cd41ce-7bb0-4f84-a232-985239c4615e-737x492
Foto: Ken Schluchtmann

 

An der Gestaltung der Norwegischen Landschaftsrouten, die ab 1994 entstanden und die bis 2024 fertiggestellt sein sollen, sind über fünfzig renommierte Architekten, Landschaftsarchitekten und Künstler beteiligt.

Ken Schluchtmann ist der erste und bislang einzige Fotograf, der die unvergleichliche Mischung aus Natur, Bau- und Kunstwerken entlang der Routen umfassend porträtiert hat. In seinen über einen Zeitraum von acht Jahren entstandenen Fotografien wird die ursprüngliche, durch Architektur und Kunst noch verstärkte Kraft der Landschaft spürbar. Schluchtmanns einheitliche Bildsprache schafft Identität und stellt die Schönheit der Orte heraus.

„Architektur, Landschaften und Straßen – alles vom nördlichen Sommerlicht getränkt. Das sind die Elemente in Ken Schluchtmanns Fotografien aus Norwegen“, erklärt die Kuratorin Janike Kampevold Larsen.

„Schluchtmanns fotografisches Auge ist von erstaunlicher Präzision. Er skaliert und richtet aus – und er hat seine eigenen Vorstellungen. Architektur ist immer im landschaftlichen Kontext positioniert, exakt eingebunden in eine oft beeindruckende Topologie und Aussicht. Die Formen, Materialien und Farben dürfen mit den Wind, Wetter und Vegetation spielen und die intuitive Phantasie des Fotografen lässt sowohl Architektur als auch Landschaft ihre ganze Ausdrucksfülle.“

Der Fotograf Ken Schluchtmann

Schluchtmann, geboren 1970, ist ein deutscher Architektur- und Werbefotograf. 2001 gründete er seine Agentur diephotodesigner.de in Berlin, die für Designer und Unternehmen vor allem in Europa, Asien und Nordamerika tätig ist. Er gewann mehrere internationale Wettbewerbe, darunter zweimal den Arcaid Images Photography Award (World Architecture Festival), seine Bilder wurden international ausgestellt.

Kuratorin Janike Kampevold Larsen

Die Kuratorin Janike Kampevold Larsen ist außerordentliche Professorin an der Oslo School of Architecture and Design (AHO) und beschäftigt sich seit langem mit der norwegischen Landschaft. Im Ausstellungsdesign der Berliner Kreativagentur Bluescope ermöglichen großformatige Bilder das Eintauchen in die Landschaft.

Infos zur Ausstellung

bis 17. Januar 2019

Felleshus der Nordischen Botschaften
Rauchstraße 1
10787 Berlin-Tiergarten

www.nordischebotschaften.org
www.nationalroutes.info

Die Ausstellung findet im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography statt.