G + L 11/17: Junge Talente

Was treibt junge Landschaftsarchitekten an, sich selbständig zu machen? Wie gehen sie die aktuellen Aufgaben der Profession an? Wie besonders muss ein neues Büro sein, um Erfolg zu haben? Und was überhaupt bedeutet Erfolg für Nachwuchs-Talente? In der Novemberausgabe 2017 der Garten + Landschaft stellen wir die Büros Franz Reschke Studios, KRAFT.RAUM, Felixx und collectif topo*grafik vor und fragen nach.

Inhalt: Baustelle Büro – Junge Planer und ihr Weg zum Erfolg

Fangt einfach Feuer!
Jürgen Weidinger und Deniz Dizici diskutieren über die neue Generation Landschaftsarchitekten

Kultivierte Werkstatt
Das Berliner Studio Franz Reschke hat Werkstattcharakter und lebt von seiner großen Leidenschaft für Wettbewerbe

Trübe Aussichten
Roberto Kaiser über die Frage, ob junge Büros in Wettbewerben wirklich die gleichen Chancen haben

Das Power House
13 Freunde vom Niederrhein: Im Büro KRAFT.RAUM sprengt man als Team gemeinsam Grenzen

Vom Glück der Tüchtigen
Das niederländische Büro Felixx wartet nicht, bis ein Auftrag bei ihnen landet. Es sucht sie aktiv selbst

À la francaise
Mélia Reiff und Hannes Banzhaf verändern mit starken Bildern die französische Landschaftsarchitektur

 

Frage: Wie wird ein Meeting effizient?

Praxis: Zwischen Trend und Tradition

Referenz: Lebendiges Denkmal

Lösungen: FSB Spezial + Editor’s Pick

Sichtachse: Scheiden tut weh

 

Hier könnt ihr die neue Garten + Landschaft bestellen!