Gärten des Jahres 2016

Preisverleihung am 16. Februar auf Schloss Dyck

Zum ersten Mal suchte der Callwey Verlag aus München in Zusammenarbeit mit Garten+Landschaft nach den „Gärten des Jahres“. Der erste Preis mit einem Preisgeld von 5.000 Euro wird am 16. Februar auf Schloss Dyck verliehen. Weitere Büros dürfen sich über eine Auszeichnung freuen.

Gesucht waren Privatgärten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die von Landschaftsarchitekten oder Garten- und Landschaftsbauern gestaltet wurden. Die Projekte sollten ein ganzheitliches Konzept zeigen, dass den Garten auf individuelle Weise zum erweiterten Wohn- und Genussraum des Nutzers werden lässt. Das Spektrum der eingereichten Beiträge reichte von prächtigen Beeten voller Pflanzenreichtum über verwinkelte Gärten mit Nischen und Rückzugsorten bis hin zu minimalistischen Entwürfen mit Gräsern und Naturstein.

Die Jury setzte sich zusammen aus Andrea Kögel, Chefredakteurin bei Mein schöner Garten, August Forster, Präsident des BGL, Frank Wollmann, Kann GmbH Baustoffwerke, Jens Spanjer, Präsident der DGGL, Elisabeth Lesche, Präsidium BDLA, und Konstanze Neubauer, Autorin. Moderiert wird die Veranstaltung von Tanja Braemer, Chefredakteurin bei Garten+Landschaft.

Die Veranstaltung ist öffentlich, um Anmeldung wird bis zum 1. Februar gebeten. Das Siegerprojekt wird in der Märzausgabe von Garten+Landschaft ausführlich vorgestellt.

garten-und-landschaft-nachricht-gaerten-des-jahres_ER-Garten
Zum ersten Mal suchte der Callwey-Verlag zusammen mit Garten+Landschaft nach den Gärten des Jahres.

Mit der Buchreihe „Häuser des Jahres“, die die besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum präsentiert, verschaffte der Callwey-Verlag der Architekturszene und Interessierten bereits einen Überblick über die spannenden Möglichkeiten der Architektur. Auch die 50 schönsten Privatgärten aus dem Wettbewerb werden in dem Buch „Gärten des Jahres“ von Cassian Schmidt und Konstanze Neubauer präsentiert.

Anmeldung:
Email bis zum 1. Februar an a.hagenkord@callwey.de

Programm

17-18:00 Uhr
Führung durch den englischen Landschaftsgarten mit Mustergärten

18-18:45 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Gartenfokus – Europas schönste Gärten“

19:00 Uhr
Empfang im Foyer des Südflügels im Hochschloss

19:30-20:30 Uhr
Preisverleihung im historischen Festsaal

20:30 Uhr
Cassian Schmidt: Aktuelle Trends in der Pflanzenverwendung

21:00 Uhr
Flying Buffet im Südflügel des Hochschlosses

Ort
Schloss Dyck
41363 Jüchen

Weitere Informationen