GaLaBau Landscape Talks: Programm

Grün ist ein wesentlicher Baustein zukunftsfähiger Städte. Die GaLaBau Landscape Talks auf der GaLaBau in Nürnberg widmen sich dem Thema daher intensiv über insgesamt drei Veranstaltungstage. Unter den Aspekten „Grüne Infrastruktur – Kann die was?“ am 12. September 2018, “ Stadtbaustein Pflanze“ am 13. September 2018 und „Oben Grün: Die Zukunft unserer Dächer“ am 14. September 2018 referieren und diskutieren Landschaftsarchitekten aus Praxis und Wissenschaft über den Wert und die Möglichkeiten von Grün für die Stadt von Morgen. Die konkreten Themen und Referenten im Überblick:

 

12. September 2018

Grüne Infrastruktur – Kann die was?

10.00 Uhr – Grüne Infrastruktur für nachhaltige Stadtentwicklung

Teresa Zölch, TU München, Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung

10.45 Uhr – Möglichkeiten und Wirkungen von Dach- und Fassadengrün

Nicole Pfoser, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, FG Objektplanung

 11.15 Uhr – Grüne Infrastruktur: Konzepte und Projekte aus der Praxis

Carlo W. Becker, bgmr Landschaftsarchitekten, Berlin

12.00 Uhr – Grüne-Infrastruktur-Talk

mit Teresa Zölch, Nicole Pfoser, Carlo W. Becker, Moderation: Redaktion Garten + Landschaft

Pause

13.30 Uhr – Landschaftsarchitektur & Management

Die neue Datenschutzverordnung – Was Landschaftsarchitekturbüros wissen sollten

Mirka Möldner,  Referatsleiterin im Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

14.00 Uhr – Grüne Infrastruktur für Nachhaltige Stadtentwicklung

Teresa Zölch, TU München, Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung

14.45 Uhr – Möglichkeiten und Wirkungen von Dach- und Fassadengrün

Nicole Pfoser, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, FG Objektplanung

15.15 Uhr – Green Infrastructure: Concepts and Projects (Vortrag auf Englisch)

Carlo W. Becker, bgmr Landschaftsarchitekten, Berlin

16.00 Uhr – Grüne-Infrastruktur-Talk

mit Teresa Zoelsch, Nicole Pfoser, Carlo W. Becker, Moderation: Redaktion Garten + Landschaft



13. September 2018

Natürlich Technik: Stadtbaustein Pflanze

 14.45 Uhr – Stadtbäume und grüne Architektur in einer sich dynamsich verändernden Welt

Ferdinand Ludwig, TU München, Professur für Green Technologies in Landscape Architecture

15.30 Uhr – Mut zum grünen Experiment – Plantagen als Stadtpark

Frank Lohrberg, lohrberg stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart

16.15 Uhr – Pflanzen-Talk

mit Ferdinand Ludwig, Frank Lohrberg, Moderation: Redaktion Garten + Landschaft



14. September 2018

Oben Grün: Die Zukunft unserer Dächer

10.00 Uhr – Es wird Grün auf Hamburgs Dächern

Siegfried Krauß, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung, Hamburg

10.45 Uhr – Moderne Dachgärten – Trends und aktuelle technische Herausforderungen

Manfred Köhler, Hochschule Neubrandenburg, Landschaftswissenschaft und Geomatik

11.15 Uhr – Grüne Dächer: Beispiele aus der Praxis

Maria Auböck, Auböck & Kárász Landscape Architects, Wien

12.00 Uhr – Gründach-Talk

mit Siegfried Krauß, Manfred Köhler, Maria Auböck, Moderation: Redaktion Garten + Landschaft

Pause

13.30 Uhr – Landschaftsarchitektur & Management

BIM für Landschaftsarchitekten

 Andreas Thon, Hochschule Geisenheim, Professur für Bautechnik in der Landschaftsarchitektur

14.00 Uhr – Es wird Grün auf Hamburgs Dächern

Siegfried Krauß, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung, Hamburg

14.45 Uhr – Modern Roof Gardens – Trends and Technical Challenges (Vortrag auf Englisch)

 Manfred Köhler, Hochschule Neubrandenburg, Landschaftswissenschaft und Geomatik

15.15 Uhr – Green Roofs: Best-practice projects (Vortrag auf Englisch)

Maria Auböck, Auböck & Kárász Landscape Architects, Wien

16.00 Uhr – Gründach-Talk

mit Siegfried Krauß, Manfred Köhler, Maria Auböck, Moderation: Redaktion Garten + Landschaft

 

Abonnenten der Garten + Landschaft erhalten ihr Messe-Ticket für die GaLaBau 2018 gratis unter:

Telefon: 06123/9238-225

Email: leserservice@garten-landschaft.de

 

Veranstalter:

Garten + Landschaft in Kooperation mit der Messe Nürnberg

Zur Messe-Website