Hartes Pflaster

Ausgelobt: Landschaftsarchitekturpreis 2017 für Studenten der Österreichischen Gesellschaft für Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, ÖGLA 

OEGLA

Einen monotonen Ort durch Gestaltung ins Bewusstsein rücken, einem Ort sozialer Härte neue Impulse geben, so lautet die Aufgabenstellung des Landschaftsarchitekturpreises für Studenten 2017. Gesucht sind Ideen, die einem „harten Pflaster“ einer Stadt, eines Viertels, oder einer Straße Qualität geben. Die gestalterischen Lösungen sollen raue, monotone Orte entschärfen und unbel(i)ebte Orte thematisieren.

Die Wahl des Bearbeitungsgebiets, sowie die Maßstäblichkeit der Ausarbeitung sind frei zu wählen, der Kontext zur Umgebung muss jedoch klar erkennbar und nachvollziehbar sein.

Auslober: Österreichische Gesellschaft für Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, ÖGLA

Teilnahme: Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Studienrichtungen Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung, sowie Absolventen, die ihr Studium im Kalenderjahr 2016/2017 abgeschlossen haben.

Abgabetermin: 10. November 2017

Weitere Informationen gibt es unter www.oegla.at