Prämiertes Engagement

Die DGGL verleiht 2019 den Kulturpreis für bürgerschaftliches Engagement für Gärten, Parks und Plätze. Bis zum 15. Februar 2019 können Interessenten Projekte einreichen, die für die Allgemeinheit zugänglich sind.

Vereine, Fördervereine, Initiativen, Gruppen, Einzelkämpfer – all diejenigen, die sich ehrenamtlich für gebautes Grün einsetzten, können teilnehmen. Einzige Bedingung der eingereichten Projekte ist, dass sie sich auf die Ausgangssituation, den Charakter des Ortes und die Organisationsform beziehen.

Die DGGL plant Preise in mehreren Kategorien zu vergeben. Diese sollen den vielfältigen Arten von Engagement gerecht werden. Ziel ist es, besondere ehrenamtliche Leistungen zu honorieren. Die angedachten möglichen Preiskategorien sind

  • Trägervereine für Gärten, Parks, Plätze etc.
  • Personen mit herausragenden Einzelleistungen
  • Fördervereine für solche Anlagen
  • Besonderes thematisches Engagement: z.B. Biodiversität, spezifische Nutzergruppen, soziale Vermittlungsarbeit etc.

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie hier.