Sckell Students Award 2017

+++ Die Abgabefrist für den Wettbewerb wurde auf den 11. Oktober verlängert. Bei Einsendung gilt der Poststempel. +++

Der britisch-amerikanische Gartenhistoriker Prof. em. John Dixon Hunt erhält den diesjährigen Sckell-Ehrenring der Bayerische Akademie der Schönen Künste. Nach Friedrich-Ludwig von Sckell (1750-1823) benannt, ist der Ring die wichtigste Auszeichnung in Deutschland für herausragende Persönlichkeiten der Praxis, Theorie, Geschichte und Denkmalpflege auf dem Feld der Landschaftsarchitektur und Gartenkunst.

JDHunt in Suzhou for Sckell
Prof. em. John Dixon Hunt (Foto: Emily Cooperman)

Sich konzeptionell in Wort und Bild mit dem Werk des diesjährigen Sckell-Preisträgers und dessen aktueller Relevanz für Landschaftsarchitektur und Gartenkunst, auseinanderzusetzen ist Thema des Sckell Students Award.

Sckell Students Award

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste lobt den studentischen Wettbewerb in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft an der Technischen Universität München zum zweiten Mal nach 2014 aus. Teilnehmen können Studierende der Landschaftsarchitektur, Gartenkunstgeschichte und verwandter Fachbereiche, die für das Sommersemester an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum (Österreich, Deutschland, Schweiz) immatrikuliert sind.

Die Abgabefrist für den Wettbewerb wurde auf den 11. Oktober verlängert. Bei Einsendung gilt der Poststempel.

Die Preisverleihung findet in Verbindung mit der Verleihung des Sckell-Ehrenrings an John Dixon Hunt am 19. Oktober 2017 in München statt.

Hier geht’s zu den Auslobungsunterlagen und dem Vorlagen-Layout!