SpogaGafa Köln: Thema Privatgarten

Das Thema Gartenplanung überlassen viele Landschaftsarchitekten den Garten- und Landschaftsbaubetrieben. „Die Planung möchte niemand bezahlen“, heißt es häufig. Doch das stimmt nicht, wie die vielen erfolgreichen Gartenprojekte diverser Landschaftsarchitekturbüros zeigen. Wie man es schafft, Planungsleistungen auch im Privatgarten auskömmlich honoriert zu bekommen, das erfahren Interessierte am Montag, 1. September, in dem halbtägigen Seminar „Holz, Wasser, Licht – Raumkonzepte und Materialien für die Planung von privaten Gartenanlagen“ auf der Messe SpogaGafa in Köln.

Doch es geht nicht nur um den finanziellen Erfolg einer Planung. Auch die Eigenschaften der verschiedenen Holzarten und Holzverbundwerkstoffe, die Lichtplanung im Privatgarten und das Anlegen von Schwimm- und Zierteichen sind Themen, die selbst versierte Planer immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.

DSC00788

Deshalb stehen sie ebenfalls auf der Agenda des Seminars. Organisiert wird die Veranstaltung von Garten + Landschaft. Referenten sind der Landschaftsarchitekt Manuel Sauer, der Sachverständige Wolf D. Meyer-Ricks (Holz im Garten), der Architekt und Lichtplaner Christian Breil (Licht im Garten) und Maximilian Colditz (Landschaftsarchitekt und Berater bei der OASE GmbH). Das Seminar wird von den Architektenkammern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz als Fortbildung anerkannt. Die Veranstaltung moderiert die Kölner Landschaftsarchitektin Brigitte Röde.

Die Messe SpogaGafa gilt als Weltleitmesse für die Garten- und Freizeitbranche. Das Ausstellerspektrum reicht vom Tulpenproduzenten über Gartengerätehersteller und Motoristen bis hin zu Premiumherstellern von Gartenmobiliar und Outdoorküchen. Gerade beim Gartenmobiliar und Outdoorküchen treten Gartenplaner zunehmend als Berater ihrer Kunden auf.

Die Teilnahme an dem Seminar ist kostenlos, wer sich unter www.spogagafa.de/landschaftsarchitektur anmeldet, erhält eine kostenlose Eintrittskarte

 

Holz, Wasser, Licht –
Raumkonzepte und Materialien für die
Planung von privaten Gartenanlagen

Termin: Montag, 1. September
Dauer: 9.45 bis 13 Uhr
Ort: Köln, Messe SogaGafa, Halle 10.2
kostenlose Anmeldung: www.spogagafa.de/landschaftsarchitektur