Vom Artenschutz zum wilden Tier in der Stadt: topos 101 „Creatures“

Die G+L 08/2019 beschäftigt sich ausgiebig mit dem Artenschutz und der Rolle der Landschaftsarchitektur und Stadtplanung darin. Vor nicht allzu langer Zeit hat das topos magazine, die internationale Zeitschrift für Landschaftsarchitektur und Stadtplanung und unsere Schwesternzeitschrift, eine Ausgabe dem Thema „Creatures“ gewidmet. Damit waren die wilden Tiere gemeint, die ihre Heimat immer öfter in den Städten finden. Das passt zum Artenschutz, dachten wir uns, und stellen Ihnen deshalb unsere drei Lieblingsartikel als PDF zu Verfügung.

Topos101_Cover-647x800
topos 101: "Creatures"

 

  • Taming the Shrew by Thomas E. Hack and Wolfgang W. Weisser – Animal Aided Design: How to plan with the beasts
  • Berlin´s Daktari by Susanne Isabel Yacoub – An Interview with Berli´s former wild life consultant Der Ehlers
  • The wild Continuum by Gavin van Horn – How to create cityscapes that celebrate humans´kinship with other species

 

Die drei Artikel als PDF finden Sie hier.

Hier können Sie die gesamte Ausgabe bestellen.

Hier finden Sie weitere Ausgaben des topos magazine.

Die G+L 08/2019 zum Thema Artenschutz finden Sie hier.