Wettbewerb am Hollywoodsign

Die Hollywood Design Competition sucht unter dem Titel „Hollywood – The last House on Mullholland“ nach einem Haus der Zukunft, welches innovative Technologien und neueste Umweltstandards demonstrieren soll. Das Wohngebäude soll sich direkt unterhalb des berühmten Hollywood-Schriftzuges in Los Angeles befinden und von dieser prominenten Stelle aus zukunftsweisende Impulse aussenden.

Die Herausforderung

Das Gelände befindet sich in einem topografisch schwierigen Terrain und liegt auf einer, steil nach Süden hin, abfallenden Hanglage. Umgeben ist der Standort vom naturnahen Griffith Park, welcher als Hintergrund für die Bebauung fungiert. Das Gebäude selber soll nicht weniger als die Demonstration für künftige Wohnbebauungen sein und muss daher an das moderne und zukünftige Leben angepasst sein. Neben einer nachhaltigen Bauweise unter Nutzung innovativer Technologien, ist insbesondere die künftige Lebensweise der Bewohner zu berücksichtigen.

Die Hollywood Design Competition

Der Wettbewerb wurde von „Arch Out Loud“ und „Last House on Mullholland“, einer Kollaboration verschiedener Akteure rund um den Hollywoodschriftzug, ausgelobt. Der offene Ideenwettbewerb ist sowohl für Architekten, als auch für Studierende und Absolventen angedacht. Die Plätze 1 bis 3 erhalten jeweils 3000, 2000 und 1000 Dollar, wobei sich die beiden Veranstalter noch eigene Anerkennungen vorbehalten. Die Jury besteht aus 16 international bekannten Architekten, wie beispielsweise Thom Mayne von Morphosis oder Tom Kundig von Olson Kundig Architects. Anmeldungen sind noch bis zum 09.02.2017 möglich, für die Abgabe ist der 10.02.2017 vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie hier!