Baakenpark in Hamburg ausgezeichnet

Die Jury des Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis vergab am 12. April den ersten Preis und neun Auszeichnungen. Der Baakenpark in der Hamburger HafenCity konnte die Preisrichter überzeugen. Die Verleihung findet am 20. September im Allianzforum in Berlin statt.

Insgesamt 35 Projekte waren für den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis nominiert worden. Die Jury verlieh unter der Leitung von Prof. Inga Hahn am 12. April 2019 in neun Kategorien Auszeichnungen. Sie ehrte den „Baakenpark – Sehnsuchtsort in der östlichen HafenCity, Hamburg“, entworfen vom Atelier LOIDL Landschaftsarchitekten GmbH, mit dem ersten Preis.

Bereits zum 14. Mal verlieh eine vom bdla berufene Jury den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis. Der Wettbewerb zeichnet Projekte aus, deren Konzeption eine soziale und ökologische Siedlungs- und Landschaftsentwicklung in den Mittelpunkt stellt.

Folgende Projekte erhielten Auszeichnungen:

  • Öffentlicher Raum als Zentrum: Stadt Landschaft Burg, Burg, Entwurfsverfasser: relais Landschaftsarchitekten Heck Mommsen PartGmbB, Berlin.
  • Wohnumfeld und Pflanzenverwendung: HafenGold Offenbach. Außenanlagen Wohnensemble Hafeninsel, Entwurfsverfasser: club L94 Landschaftsarchitekten, Köln.
  • Natur und Landschaftserleben: Magie von Licht und Schatten – der Kurwaldpark in Bad Lippspringe, Entwurfsverfasser: A.W. Faust, Sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin.
  • Sport, Spiel, Bewegung: Volmepark, Kierspe, Entwurfsverfasser: Franz Reschke Landschaftsarchitekten, Berlin.
  • Junge Landschaftsarchitektur: Naturkabinett & Jahresbaumgarten, Dechow, Entwurfsverfasser: Paul Giencke, gm013 Landschaftsarchitektur, Berlin.
  • Landschaftsarchitektur im Detail: Rathausumfeld Wedding, Berlin, Entwurfsverfasser: Sofia Petersson, Moritz Schloten, ANNABAU Architektur und Landschaft GmbH, Berlin.
  • Internationale Projekte: Koningin Julianaplein, Vaals/Niederlande, Entwurfsverfasser: club L94 Landschaftsarchitekten, Köln.
  • Arbeitsumfeld: Arbeitsboulevard – OTTO-Space, Hamburg-Bramfeld, Entwurfsverfasser: WES LandschaftsArchitektur, Hamburg.

Am Freitag, 20. September 2019 werden der erste Preis und die Auszeichnungen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung übergeben. Die Verleihung findet im Allianz Forum in Berlin statt.

Ljubica Heinsen berichtete bereits in der Juli-Ausgabe 2018 über den Baakenpark.