22.01.2022

Aktuelles

Pixi-Buch: „Ich habe eine Freundin, die ist Architektin“

von Magdalena Schmidkunz
die ist Architektin“ ist ab Frühjahr 2022 im Buchhandel erhältlich.
die ist Architektin“ ist ab Frühjahr 2022 im Buchhandel erhältlich. (Abbildung: BDA)

Unter Beteiligung des BDA erschien ein neues Pixi-Buch: „Ich habe eine Freundin, die ist Architektin“. Es soll Kindern den Beruf der Architekt*innen näher bringen. Im Frühjahr werden die Pixi-Bücher im Buchhandel erhältlich sein. Bis es soweit ist, erhalten Sie hier einen ersten Einblick.

Rote Zipfelmütze mit freundlichem Gesicht, in der Hand eine runde Wanne voll mit 10 auf 10 Zentimeter großen Pixi-Kinderbüchern – vor Buchhandlungen darf der bekannte Pixi-Aufsteller mit den kleinen Geschichten nicht fehlen. Über 2 000 verschiedene Titel brachte der Carlsen Verlag bisher auf den Markt und damit in die deutschen Kinderzimmer. Die kleinen Bücher handeln von Märchen, Abenteuern mit Conni – und von Berufen für Jungen und Mädchen. Bislang fehlte in der Serie zu verschiedenen Berufen eine Gruppe: die Architekt*innen. Peter Schoof und sein Büro Jebens Schoof Architekten fanden das sehr Schade und kontaktieren deswegen vor einem Jahr sowohl den Carlsen Verlag als auch den BDA. In Zusammenarbeit mit dem Zeichner Ralf Butschkow veröffentlichen sie nun zusammen ein Pixi-Buch der Architektur: „Ich habe eine Freundin, die ist Architektin“.

die ist Architektin“ ist ab Frühjahr 2022 im Buchhandel erhältlich.
Pixi-Buch „Ich habe eine Freundin, die ist Architektin“ ist ab Frühjahr 2022 im Buchhandel erhältlich. (Foto: BDA, Christian Schmieder)

Silke plant einen Kindergarten

Kleine Planer*innen oder die, die es werden möchten, begleiten in dem Pixi-Buch die Architektin Silke auf ihrer Arbeit. Silkes Aufgabe: Sie muss ein ehemaliges Schuhgeschäft in einen Kindergarten umplanen. Dass die Geschichte um einen Umbau und nicht um einen Neubau handelt, wählten die Beteiligten nach Boyens Medien bewusst. Den Architekt*innen um Peter Schoof legten nämlich bei der Umsetzung großen Wert auf die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie. Es wundert deswegen nicht, dass die Architektin für die Dächer des neuen Kindergartens einen Garten sowie eine Photovoltaikanlage plant. Die Geschichte endet schließlich mit Eiscreme und Luftballons.

Kostenlose Pixi-Bücher für kleine Architekt*innen

Das Pixi-Buch über die Architektur müsste im Frühjahr des Jahres im Buchhandel erhältlich sein. Eine Vorab-Auflage erhielt der BDA-Bundesverband. Die ist allerdings bereits vergriffen. Nur bei den BDA-Landesverbänden sind noch kleine Stückzahlen vorhanden – und im Büro Jebens und Schoof. Dort dürfen nach Angaben der Boyens Medien alle Kinder, die Architekt*innen werden wollen, ein Exemplar im Büro an der Speichergasse 6, Heide kostenlos abholen und dabei sich in einem „echten“ Architekturbüro umschauen.

Literatur nicht für die kleinen Planer*innen, sondern für die großen? Aimee Neff rezensiert das Buch „Unbestimmte Räume in Städten“ auf G+L.

Scroll to Top