17.06.2021

Wettbewerb

Floriade Expo 2022 mit studio grüngrau

von Redaktion Garten+Landschaft
Floriade Expo 2022

Floriade Expo 2022 © Deutscher Garten Floriade Expo 2022 // ARGE insglück / gtp2 / studio grüngrau

Gemeinsam mit gtp2 architekten und insglück hat studio grüngrau Landschaftsarchitektur den 1. Preis auf der Floriade Expo 2022 gewonnen. Mit ihrem Konzept „BIOTOPIA – Growing Community“ gestaltet die Bietergemeinschaft den Deutschen Garten in Almere.

Floriade Expo 2022
Bild: © Deutscher Garten Floriade Expo 2022 // ARGE insglück / gtp2 / studio grüngrau

Seit Anfang Juni 2021 steht fest, dass das Landschaftsarchitekturbüro studio grüngrau die Gartenbau-Weltausstellung 2022 in den Niederlanden maßgeblich prägen wird. In einer Bietergemeinschaft mit gtp2 architekten und insglück überzeugten sie die verantwortliche Auswahlkommission. Diese lobte allen voran die inhaltliche und gestalterische Umsetzung. Laut Karl Wessels vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft würden Garten und Pavillon eine harmonische Einheit bilden. Das Konzept „BIOTOPIA – Growing Community“ greife das Thema der Floriade Expo 2022 in optimaler Weise auf, so der Generalkommissar des Deutschen Gartens. Besucher*innen, die 2020 die Landesgartenschau Ingolstadt, die Landesgartenschau Überlingen oder die BUGA Erfurt schon besucht haben, dürfen sich also schon auf die Floriade Expo 2022 freuen.

Bild: © Deutscher Garten Floriade Expo 2022 // ARGE insglück / gtp2 / studio grüngrau

Floriade Expo 2022 – wachsend, grüne Städte

Das Motto der Floriade Expo 2022 lautet „Growing Green Cities“. Die Internationale Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022 findet vom 14. April bis 9. Oktober 2022 im niederländischen Almere statt. Sechs Monate lang stellt der niederländische Gartenbausektor grüne Lösungen vor. Sie präsentieren, wie wir unsere Städte unterhaltsamer, lebenswerter und nachhaltiger machen können. Nationale und internationale Beiträge begleiten die Floriade Expo 2022. Somit ist auch Deutschland mit einem Garten vertreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBoZWlnaHQ9IjM5MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9nMjhrb084dUo2OD92ZXJzaW9uPTMmYW1wO3JlbD0xJmFtcDtmcz0xJmFtcDtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTEmYW1wO2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50IiB0eXBlPSJ0ZXh0L2h0bWwiIHdpZHRoPSI2NDAiPjwvaWZyYW1lPg==

 

Siebte Floriade seit 1960

Seit den 1960er-Jahren findet die Internationale Gartenbauausstellung alle zehn Jahre in den Niederlanden statt. 1960 veranstaltete Rotterdam die aller erste Floriade. 1972 folgte die zweite in Amsterdam-Zuid im Amstelpark sowie in einem Teil des Beatrixparkes. 1982 fand ein zweites Mal in Folge die Floriade in Amsterdam statt. 1992 waren Den Haag und Zoetermeer, eine Gemeinde in der Provinz Südholland, dran. 2002 wurde Haarlemmermeer zur Ausrichterin der Floriade 2002. Hier war das Motto „Feel the nature“. 2012 trug die Stadt Venlo – die ganz in Nähe der deutschen Grenze liegt – aus. Das zentrale Thema dort: „Be part of the theatre in nature; get closer to the quality of life“. Und nun, 2022, findet die Floriade Expo 2022 in Almere statt. Almere ist mit 214 757 Einwohner*innen die achtgrößte Gemeinde in der Niederlande. Sie liegt zwischen Amsterdam und der Provinzhauptstadt Lelystad.

Deutscher Garten auf der Floriade Expo 2022

Das Konzept BIOTOPIA von studio grüngrau und Partner*innen definiert sich durch einen Holzpavillon mit begrüntem Atrium. Dieser ist zu vielen Seiten offen und bildet das Herzstück des Deutschen Gartens. Der Pavillon wiederum steht für eine kontinuierlich wachsende und sich wandelnde Stadt. Ganz also im Sinne des Floriade Expo 2022 Mottos – „Growing Green Cities“. Die zweistöckige, kubische Holzkonstruktion mit Dachgarten definiert sich einerseits durch verschiedenartigste Solarpaneele. Andererseits stechen Windkraftturbinen und intensiv begrünten Fassaden heraus. Die Fassade umfasst das 2 000 Quadratmeter große Gartenareal. Im Innenraum des Pavillons finden Besucher*innen dann ein eigenes Biotop. Dieses stellt sich durch verschiedene Bäume, Nutz- und Zierpflanzen, Stauden und Gräser dar. Die Flora zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass sie extrem widerstandsfähig gegenüber klimatischen Veränderungen ist.
Darauf aufbauend runden Ruhezonen, Trampolin, Rutsche, eine Bühne sowie ein Restaurant den Entwurf ab. Zudem erzeugt ein Wassernebelfeld eine mystische Atmosphäre.

studio grüngrau plant „florale Ekstase“

Im offiziellen Statement erklärt Prof. Thomas Fenner, es sei dem Büro studio grüngrau ein großes Anliegen das Thema Biodiversität in der Stadt mit voranzubringen. Mit ihrem Konzept für die Floriade Expo 2022 sei es dem Büro gelungen „eine fröhliche durchgrünte Atmosphäre zu erzeugen, die durch eine abwechslungsreiche Vielfalt verschiedenster Pflanzen und Bäume geprägt ist, und in der es Freude macht, den Garten zu erobern“, so der Geschäftsführender Gesellschafter von studio grüngrau. Darüber hinaus sagte er, dass Büro hätte vor Jahren den Begriff der „floralen Ekstase“ geprägt. Diese würden sie mit dem Deutschen Garten auf der Floriade Expo 2022 „in ihrer ganze Fülle präsentieren“.

Bild: © ARDENT Group

BMEL verantwortet Konzept

Für den Deutschen Garten der Floriade Expo 2022 ist traditionell das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) verantwortlich. Für die Umsetzung beauftragte das Ministerium die Hamburg Messe und Congress GmbH als Durchführungsgesellschaft.
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sitzt auch in der Auswahlkommission, die den Entwurf von studio grüngrau und Partnern mit dem 1. Preis auszeichnete.

Darüber hinaus sind folgende Institutionen Teil der Auswahlkommission:

studio grüngrau gewinnt mit insglück und gtp2 architekten

Gemeinsam mit der Berliner Agentur insglück und den Düsseldorfer gtp2 architekten hat sich studio grüngrau für die Floriade Expo 2022 beworben. In einer Bietergemeinschaft entwarfen sie ihr Konzept BIOTOPIA für den deutschen Garten. Und das folgerichtig erfolgreich.
Das Landschaftsarchitekturbüro studio grüngrau gibt es seit 1971. Zu Beginn hieß das Büro „Bödeker, Boyer, Wagenfeld und Partner“. 2008 bis 2020 machte studio grüngrau unter dem Namen „FSWLA“ auf sich aufmerksam. Seitdem entstanden über 2 500 Landschaftsarchitektur-Projekte. studio grüngrau folgt dem Prinzip Freude. „Wir haben Freude an guter Arbeit und an zeitgemäßen Entwürfen, die auch langfristig höchste Ansprüche erfüllen.“ – heißt es auf der Website.

Als Agentur ist insglück seit der Jahrtausendwende im Bereich Livemarketing und Kommunikation im Raum tätig. Zu ihren Kernkompetenzen Kreation, Konzeption und Inszenierung zählt außerdem ein umfassendes Leistungsportfolio. Und die Agentur bringt EXPO-Erfahrung mit. insglück war an der Umsetzung des Deutschen Pavillons auf der EXPO 2017 in Astana, Kasachstan, beteiligt. Zudem verantwortet die Agentur aktuell die inhaltliche Gestaltung des Kasachischen Pavillons auf der EXPO 2021 in Dubai, in den Vereinigten Arabische Emirate.

Das Architekturbüro gtp2 architekten mit Sitz in Düsseldorf plant und konzipiert seit 1986 unterschiedliche Projekte. Dazu zählen zudem auch Präsentationen, Weltausstellungsbeteiligungen, Ausstellungszentren, Messehallen und temporäre Pavillons. Außerdem bringen gtp2 architekten auch EXPO-Erfahrung mit. Ihr Team war an der Realisation des Deutschen Pavillons auf den Expos 2012 in Yeosu, 2015 in Mailand und 2017 in Astana, sowie des Deutschen Gartens auf der internationalen Gartenbau-Expo 2019 in Peking beteiligt.

Was die umgesetzte Expo zu bieten hat, erfahren Sie hier: Floriade 2022 Almere.

Apropos Expo: Im Mai und Juni 2021 fand die IBA Basel EXPO als Abschluss der IBA Basel 2020 statt. Erfahren Sie mehr über die IBA Basel und die Inhalte der Expo in der zweisprachigen Fachpublikation, die die G+L-Redaktion begleitete.

Scroll to Top