Landschaftsarchitektur

  • Landschaftspark Duisburg-Nord, Kirschblüte (Foto: Michael Latz)

    Rostrot von Peter Latz

    Duisburg, 1885: Nachdem die Rheinische Stahlwerke zu Miederich mehr als acht Jahrzehnte ihr Umfeld verschmutzen, wird die Kohle- und Stahlproduktion in Duisburg aufgegeben. Sechs Jahre später beauftragt man den Landschaftsarchitekten Peter Latz aus der industriellen Brachfläche einen öffentlichen Park zu entwickeln. Anstatt jedoch einen klassischen, für die Zeit typischen Gartenpark zu entwickeln, bezieht Latz die industrielle […]

    weiterlesen

  • Der Underpass Park: 1,05 Hektar Parkfläche unter einer Mehrzahl von Überführungen (Foto: Flickr_Chris Tyler)

    Underpass Park Toronto

    Mit dem Projekt Underpass Park, gelang es im kanadischen Toronto einen über Jahrzehnte hinweg ungenutzten und verfallen Raum neu zu definieren und ihn in einen einzigartigen öffentlichen Freiraum umzuwandeln. Der Park wurde bei der diesjährigen Konferenz der American Society of Landscape Architecture in New Orleans mit dem ASLA 2016 Professional Award of Excellence ausgezeichnet. Der vielseitig nutzbare […]

    weiterlesen


Konzepte

  • Das Ruhrgebiet ist sehr viel grüner als der Ruf es ahnen lässt
(Foto: Alex Schwenke).

    Grüne Dekade im Ruhrgebiet

    Das Ruhrgebiet startet 2017 in ein grünes Jahrzehnt: Essen wird Grüne Metropole, Ruhrgebiet richtet 2027 die internationale Gartenschau aus. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

    weiterlesen

  • Der diesjährige Siegerentwurf des Illuminated River Wettbewerbs arbeitet mit wechselnden Farben und Lichtintensitäten.

    Sanftes Lichtspiel

    Sanftes Licht, das in tausenden Farben zu fließen scheint – der amerikanische Lichtkünstler Leo Villareal gewann mit seinem Team den Illuminated River Wettbewerb und wird 2017 Londons Brücken in neues Licht hüllen.

    weiterlesen

  • Schafe sorgen für eine ökologisch Wertvolle und zudem kostengünstige Landschaftspflege

    Tierische Landschaftspflege

    Bisher bringt man Schafe vor allem mit Weiden und Deichen in Verbindung. Bald könnten sie aber auch im städtischen Raum zum gewohnten Anblick werden, denn im Vergleich mit der maschinellen Landschaftspflege schneiden die Wollknäuel ziemlich gut ab. Nachhaltige Landschaftspflege in städtischer Umgebung Die Stadt Köln stellt bereits seit 2004 das ungewöhnliche Pflegepersonal für einige ihrer […]

    weiterlesen

Wettbebwerbe

  • Bernadette Brandl gewinnt einen der vier Nachwuchspreise mit ihrer Bachelorthesis bei Prof. Dr. Udo Weilacher "Lapis iacta est - Urbanes geologisches Observatorium.  (Entwurf: Bernadette Brandl, TU München)

    bdla-Nachwuchspreise 2016

    Alle Jahre wieder: Der bdla Bayern hat herausragende Abschlussarbeiten der Landschaftsarchitektur mit dem bdla-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Jahr 2016 gehen die Preise an vier Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und TU München. Mit einem Preisgeld in Höhe von je 250 Euro würdigt der bdla Arbeiten, die neue Aufgabenfelder für Landschaftsarchitekten beschreiben, richtungsweisende gestalterische Lösungen oder wissenschaftliche Methoden […]

    weiterlesen

  • Bad Ischl Österreich Schnee Winterlandschaft Brücke Nachtfotografie

    Gold fürs Grün: Die Entente Florale Europe 2016

    Auch in diesem Jahr wurden wieder die schönsten Grünflächen im Rahmen des europaweiten Wettbewerbs Entente Florale Europe mit einem Preis ausgezeichnet. Insgesamt stellten beim diesjährigen Kontest neun Nationen ihre wettbewerbsfähigsten Stadt- und Landgrünflächen vor, von denen drei Vertreter sowohl für die Kategorie „Stadt“ als auch die Rubrik „Land“ antraten. Die Preisverleihung fand im tschechischen Brünn […]

    weiterlesen

  • Der Wettbewerb sucht Gärten aller Art und Größe aus dem deutschsprachigen Raum.

    Gärten des Jahres 2017

    Zum zweiten Mal suchen Garten+Landschaft und der Callwey Verlag nach den Gärten des Jahres. Gefragt sind Privatgärten aller Art aus dem deutschsprachigen Raum.

    weiterlesen

Events