Landschaftsarchitektur

  • Lumos!

    Der Berliner Alex hat einen schlechten Ruf. Er gilt als einer der gefährlichsten Orte Berlins, insbesondere nachts. Das Berliner Landschaftsarchitekturbüro Levin Monsigny und die Lichtplaner Licht Kunst Licht AG wagten sich dennoch an sein direktes Umfeld: Nur ein paar Schritte vom Alexanderplatz entfernt, strukturierten sie das Areal rund um den Berliner Fernsehturm neu. 

    weiterlesen

  • Erleuchtung fürs Saarland

    Aus der Oktoberausgabe 2017 der Garten + Landschaft: Die Landmarke Duhamel ist das neue Wahrzeichen der Region Ensdorf im Saarland. Auf der Bergehalde des stillgelegten Bergwerks Saar ­verbindet sie Kohlebautradition mit Zukunftsvisionen, würdigt die Vergangenheit und lässt zugleich alle Perspektiven offen.

    weiterlesen

  • Intelligente Städte und gesunde Regionen

    Mit dem Ziel des Gedanken- und Erfahrungsaustauschs zwischen Australien und Europa, organisiert das Liechtenstein Institute for Strategic Development in Berlin am 10. November das erste European Green Australia Summit. Thema der Veranstaltung: Intelligent cities and healthy regions.

    weiterlesen


Konzepte

  • Straßenlampe: Die Zukunft ist ihre

    Sie zählt zu der Grundausstattung jeder Kommune, wird mit Strom versorgt und hat das Potenzial, urbane Infrastrukturen nachhaltig zu verändern: die Straßenleuchte. Wie diese aussehen kann sehen Sie im Video.

    weiterlesen

  • Webseite DIY Landschaftsarchitektur

    In der Juliausgabe 2017 der Garten + Landschaft geht Desirée Balthasar der Frage nach, wie Landschaftsarchitekten und Stadtplaner ihre Webseite gestalten müssen. Im Interview mit Daia Stutz von S2L Landschaftsarchitekten untersucht sie ein Praxisbeispiel.

    weiterlesen

  • Mondlandung

    Futuristische Landschaftsgestaltung von Snøhetta: Die Landschaftsarchitekten fanden heraus, je chaotischer die Kombination an Hügeln, umso geringer die Lärmemission.

    weiterlesen

Wettbewerbe

  • Ausgezeichnete Dachlandschaften

    Zehn Prozent der Fläche Hamburgs sind Dächer, davon rund die Hälfte Flachdächer. Noch liegen die rund 35 Quadratkilometer zum Großteil brach. Um das Potenzial zu zeigen und private Bauherren zur Realisierung von mehr grünen Dächern anzuregen, lobte die Stadt Hamburg in diesem Jahr zum ersten Mal den Preis für Grüne Bauten aus. Aus insgesamt 36 eingereichten […]

    weiterlesen

  • Landschaft und Inklusion

    Wie funktioniert eine inklusive Landschaft? Beim sechsten Landschaftsforum des Le:Notre Institutes stand von 16. bis 20. Mai 2017 in Freising das Thema Inklusion im Fokus. 145 Landschaftsarchitekten und -planer, Lehrende, Studenten und Wissenschaftler aus 27 Ländern erarbeiteten Strategien für mehr Umweltgerechtigkeit und Partizipation.

    weiterlesen

  • Zu neuen Ufern

    Nach 25 Jahren erhält die Stadt Siegen ihren Fluss zurück. Und damit nicht genug: Das Projekt „Zu neuen Ufern“ vom Atelier Loidl erhält den bdla Landschaftsarchitektur-Preis 2017.

    weiterlesen

Events